#weareflowwork

#weareflowwork

Lars Richter
Lars RichterFuture Designer, Scrum Master & Agile Coach

Skill-Set

Scrum (PSM I, PSM II, PSPO I)
Future Design & Team Flow
Wardley Maps
Digitales Lernen
Objectives & Key Results
Diana Lowey
Diana LoweyTrainerin, Scrum Master & Agile Coach

Skill-Set

Agile Arbeitsweisen & Scrum (PSM I)
Unternehmenskultur & Transformation
Didaktik & Methodik
Digitales Lernen
Objectives & Key Results

Zertifikate & Weiterbildungen

Scrum Zertifikate Lars Richter
Future7-250px
General Trainer DIN EN ISO 17024 der Hanseatischen Zertifizierungsagentur (HZA)

Autonomie | Flow | Gemeinschaft

Autonomie

Wo kommen wir denn hin, wenn jeder macht, was er will?! Warum Autonomie etwas ganz anderes ist, als das, was wir meistens denken und warum wir sie brauchen wie die Luft zum Atmen.

Autonomie

Erfahre hier, warum Belohnung und Strafe Autonomie verhindern und was wir tun können, um sie zu ermöglichen.

Flow

Flow ist die treibende Kraft, die uns zu Höchstleistung bringt! Er lässt uns Zeit und Raum - ja sogar uns selbst - vergessen und ermöglicht uns das intensivste Glücksgefühl, das wir kennen.

Flow

Lies hier, was Flow wirklich ist, warum wir dadurch Glück erleben und unter welchen Bedingungen er entsteht!

Gemeinschaft

Gemeinschaften prägen unser Handeln viel stärker als wir es häufig selbst glauben wollen. Doch welche Kriterien haben motivierende Gemeinschaften und wie erweckt man sie zum Leben?

Gemeinschaft

Gemeinschaften, die uns motivieren, erfüllen ganz bestimmte Kriterien. Hier findest Du heraus, welche das sind!

Mihaly Csikszentmihalyi

Menschen, die ihr Leben sinnvoll finden, haben gewöhnlich ein Ziel, das herausfordernd genug ist, um all ihre Energie in Anspruch zu nehmen, ein Ziel, dass ihrem Leben Bedeutung verleiht.

Mihály Csíkszentmihalyi

Die richtige Frage ist nicht „Wie können wir andere motivieren?“, sondern „Wie können wir Bedingungen schaffen, in denen andere sich selbst motivieren können?“

Edward Deci
Olaf-Axel Burow

Kreativität gibt’s nur im Plural: In der Begegnung mit dem Anderen kann ich Potenziale freisetzen, die mir allein nicht bewusst sind und die ich allein nicht erschließen kann.

Carol Dweck

Nur weil es Menschen gibt, die etwas mit wenig oder gar keinem Training tun können, heißt das nicht, dass andere es mit Training nicht genauso gut (oder noch besser) tun können.

Carol Dweck, Mindset Works

Die Realität ist – verglichen mit Spielen – hoffnungslos. Spiele eliminieren unsere Versagensängste und verbessern unsere Erfolgschancen.

Jane McGonigal

Herauszufinden, wozu man sich eignet, und eine Gelegenheit zu finden, dies zu tun, ist der Schlüssel zum Glücklichsein.

John Dewey
Angela Duckworth

Dadurch, dass wir Talent so viel Bedeutung beimessen, lassen wir uns von einem anderen, nicht minder bedeutsamen Baustein zum Erfolg ablenken – nämlich Einsatz.

Angela Duckworth, Character Lab

Referenzen

Social Media

Neue Artikel aus unserem Blog

  • Kanban Workflow - Den Fluss messen

Kanban Workflow messen und steuern

Die dritte Kanban-Praktik lautet: "Miss und steuere den Fluss". In diesem Artikel gehen wir auf einige grundlegende Konzepte ein, erklären Dir, was hinter Lead und Cycle Time steckt und wie Du beispielsweise das Cumulative Flow Diagram nutzen kannst, um die Veränderungen dieser beiden Werte auf einen Blick zu visualisieren.

  • Jazzbandmodell der Führung

Das Jazzbandmodell der Führung

Was hat denn agiles Scrum Team mit einer Jazzband gemeinsam? Der Kreativitätsforscher Olaf-Axel Burow spricht im Zusammenhang von Kreativen Feldern oft vom Jazzbandmodell der Führung. Die Metapher hilft Dir dabei, gut zu verstehen, wobei es bei agilem Arbeiten ankommt.

  • Wardley Maps - Climatic Pattern - Creative Destruction

Creative Destruction

Hier erfährst Du, wie Du Creative Destruction nutzen kannst, um die Trägheit Deines Unternehmens zu überwinden, indem Du das 3-Horizonte-Modell anwendest. Außerdem stellen wir Dir neben der Schöpferischen Zerstörung zwei weitere Climatic Patterns auf Wardley Maps vor.

  • Review - Kanban - David J. Anderson

Review: Kanban von David Anderson

Manch einer mag ja glauben, dass Kanban im Grunde „ziemlich easy“ ist und es ausreicht, die vier Grundprinzipien und sechs Kernpraktiken zu kennen und dann kann’s losgehen. Wer sich (oder andere) von diesem Glauben heilen möchte, dem empfehlen wir das Buch Kanban von David J. Anderson.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren